Treatments

Den Frühling umarmen.

Die angewandte Kinesiologie kommt ursprünglich aus den USA. Sie ist der Überbegriff für verschiedene Methoden, die mit Hilfe des sogenannten Muskeltests Stressreaktionen sowie Blockaden im Körper gezielt abfragt. Das Ziel besteht darin, das Wohlergehen, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit sowie Glücksfähigkeit und damit die Lebensqualität zu verbessern. Sie ist eine wertvolle Ergänzung bzw. Unterstützung  zu anderen Behandlungen und Therapien.

Touch for Health I nach Dr John F. Thie

ist eine ganzheitliche Methode, um Dysbalancen im Energiesystem des Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Emotionaler Stress und Belastungen werden ausgeglichen, Körper und Geist in Einklang gebracht. Grundmuskeltest, Anwendungen zur Muskelstärkung, emotionaler Stressabbau und die Balance persönlicher Ziele gehen einher mit Nahrungsmitteltests, um die Grundsituation für den Patienten auf breiter Basis grundsätzlich zu verbessern.

Touch for Health II nach Dr John F. Thie

aufbauend auf Touch for Health I gehen hier 14 weitere Muskeltests gezielt auf den Schulter- und Beckengürtel ein. Mittels Akupressur und Energetisierung werden körpereigene Kräfte der Selbstheilung freigesetzt. Das Behandlungsfeld wird um Golgisehnen und den Spindelzellmechanismus ergänzt und die Balance nach den 5 Chinesischen Elementen hergestellt. Die emotionale Stressreduktion wird weiter aufgebaut und in Einklang mit Ying und Yang gebracht.

Touch for Health III nach Dr John F. Thie

nachdem sich die ersten beiden Module stark mit dem Körperlichen befasst haben, konzentriert sich Touch for Health III stark auf die Psyche des Menschen und nutzt die in den Phasen I und II aufgebaute Grundharmonie. Alte emotionale Themen und physische Traumen können gelöst werden, vertiefende Muskeltests steigern die körperliche Grundkostitution, Haltungs- und Ganganalyse sichern einen nachhaltigen körperbezogenen Anwendungserfolg und unterstützen den Verweilmodus ebenso wie die Lösung von Muskelblockaden und die mittels Tibetischer Achten stabilisierten Energiefelder.

Three in one Concepts  / Tools of the Trade nach Gordon Stokes und Daniel Whiteside

Im Gegensatz zu Touch for Health arbeitet diese Methode mit den blockierenden Annahmen aus unserem Unterbewusstsein und selbstauferlegten Glaubenssystem und dem daraus resultierendem Stress. Stressreduktion und die damit einhergehende Steigerung der Lebensqualität in Eigenverantwortung stehen hier im Fokus. Ausgehend von der Annahme, dass körperliche Störungen und Leiden immer durch emotionalen Stress ausgelöst werden, dieser unser Denken und Handeln stört und uns von der Erfüllung unserer wahren Bestimmung fernhält, werden meine Patienten darin geschult, Stressfelder zu erkennen und eigenverantwortlich zu lösen. Ich begleite Sie durch diesen Prozess, helfe bei Blockaden und initiiere gegebenenfalls notwendige Perspektivwechsel.

Three in one Concepts: One Brain nach Gordon Stokes und Daniel Whiteside

Leichter lernen durch Gehirnintegration

Eine weitere Konzeption der Entwickler des Three in One Concepts zum erweiterten Stressmanagement und leichterem Lernen. Gestaltet von den Entwicklern Tools of the Trade. Auch hier wird der negative Stress fokussiert, der in der Vergangenheit unser Denken und Handeln negativ beeinflusst und schlechte Handlungsmuster hervorgebracht hat. Diese Handlungsmuster schwächen uns auch in der persönlichen Gegenwart. Die Folge sind bremsende Handlungsketten im schulischen, beruflichen wie privaten Bereich. Mit der One Brain Methode werden diese Handlungsmuster behutsam aufgebrochen und durch neue ersetzt.

Intuitive Kinesiologie 1 und 2 - Ein Teilbereich der traditionellen chinesischen Medizin

Bei dieser Anwendungsart werden Synergieeffekte der angewandten Kinesiologie und der systemischen Arbeit genutzt. Hierbei stärkt die Kinesiologie die systemische Arbeit so, dass Energieblockaden im emotionalen, mentalen und glaubenssystemischen Feld aufgespürt und gelöst werden.

Meridiane Energietechnik M.E.T

M.E.T. nach Rainer Franke ist eine Verbindung moderner psychotherapeutischer Erkenntnisse in der Klopfakupressur verbunden mit dem jahrtausende altem Wissen der Chinesen zum Beklopfen der Meridianpunkte. Die sanfte Klopftherapie kann bei Stress, Prüfungsangst, Flugangst, Schulangst, Schlafstörungen und anderen Blockaden helfen, diese in unserem Energiesystem zu lösen, den Energiefluss des Körpers wieder herstellen und wieder ein harmonisches Gleichgewicht zu finden.

 

Frühling

Viele bezeichnen den Frühling als die Schönste aller vier Jahreszeiten. Kein Wunder. Die dunkle Jahreszeit ist überwunden, die Natur erwacht und der menschliche Organismus beginnt damit, die winterliche Starre aufzuheben.

Doch auch diese Medaille hat eine Kehrseite. Der Wechsel des Menschen in den Frühjahrsmodus stellt den Körper vor hohe Anforderungen. Nahrungsumstellung, Sonneneinstrahlung oder auch Pollenbelastung stressen uns.

Die Folge? Frühjahrsmüdigkeit und Erschöpfungszustände, die sich negativ auf unseren beruflichen und privaten Alltag und unsere Leistungsfähigkeit auswirken. Und natürlich auch die Lebensfreude mindern.

Wir können den Körper jedoch dabei unterstützen, diese Aufgabenstellungen zu meistern. Bewusste Ernährung, Aktivitäten im Freien gehören dazu. Aber auch Methoden, wie die Akupunktur oder die ausleitenden Therapien können das Leben erleichtern.

Wie das geht? Das können wir gerne in einem Erstgespräch näher erläutern. Denn der Weg in den Frühling ist für jeden Menschen ein anderer.